Stöbern Sie in den Archiven...

By Tânia Fernandes, In Lebensstil, Bücher, Norden · 28 Feb 2021, 01:00 · 0 Kommentare
Stöbern Sie in den Archiven...

Die Universität von Minho (UMinho) hat das Forschungsportal Caminho gestartet, das mehr als 1,4 Millionen Datensätze aus den mit der Akademie verbundenen Bibliotheken und Archiven zusammenführt.

In einer Erklärung sagte UMinho , dass die Website caminho.uminho.pt es den Bürgern ermöglicht, auf eine riesige Sammlung zuzugreifen, die tausend Jahre alte Dokumente, frühe Presseausgaben, Werke aus der gesetzlichen Hinterlegung und Publikationen über die neuesten wissenschaftlichen Fortschritte umfasst.

"Das Projekt stärkt die Rolle dieser Akademie in der offenen Wissenschaft und zeigt ihren einzigartigen dokumentarischen Reichtum im Land, da es Universitäts- und öffentliche Bibliotheken und Archiveinheiten integriert", fügen sie hinzu.

Laut UMinho hat Caminho in Portugal "nur Ähnlichkeiten mit einigen Gemeinden oder Kultureinrichtungen, deren Bestände und Art der Wertigkeiten jedoch geringer sind".

"An der UMinho ist es faszinierend, Universitätsbibliotheken, Repositorien und sehr aktuelle und zunehmend digitale Dokumentationsfonds zu haben, aber wir haben zum Beispiel auch ein Bezirksarchiv mit tausendjähriger Dokumentation und eine patrimoniale öffentliche Bibliothek mit einem bemerkenswerten historischen Fundus, der seit 90 Jahren gesetzlich hinterlegt ist und auch von der Bibliothek Lúcio Craveiro da Silva genutzt und zur Verfügung gestellt wird ", sagt der Direktor der Dokumentations- und Bibliotheksdienste (SDB) der UMinho, Eloy Rodrigues .

Der neue Service beschleunigt die gleichzeitige Suche in den verschiedenen Katalogen.

Im Moment gibt es 1,4 Millionen Datensätze, darunter 393.000 aus der Bibliothek Lúcio Craveiro da Silva , 387.000 aus dem Bezirksarchiv Braga, 351.000 aus der SDB, 167.000 aus der Öffentlichen Bibliothek Braga, 68.000 aus RepositóriUM (digitale Ablage der wissenschaftlichen Publikationen der UMinho) und 40.000 aus der Martins Sarmento Gesellschaft.

Um den Nutzern die Suche zu erleichtern, sind mehr als 100.000 Exemplare bereits mit einem Miniaturbild des Covers oder der ersten Seite versehen.

Die SDB-Sammlung umfasst die allgemeinen Bibliotheken der UMinho in Braga und Guimarães sowie die Bibliotheken der Fakultäten für Architektur (die sogenannte Nuno Portas Bibliothek), Jura und Medizin (oder Joaquim Pinto Machado) und die Bibliotheken der Institute für Erziehungswissenschaften und für Literatur und Humanwissenschaften (oder Vítor Aguiar e Silva).

Die Sammlung soll bald 1,5 Millionen Datensätze erreichen, wobei einige Gruppen bereits vorhandener Dokumente indexiert werden und kontinuierlich neue Publikationen hinzukommen.

Sie wird auch Teil des Katalogs der Zeitschriften und Bücher von UMinho Editora werden.

Die Initiative wurde vor fünf Jahren für die Modernisierung der Bibliotheksverwaltungssoftware und die Erstellung des Sammelkatalogs gestartet, auch mit dem Ziel einer größeren Zusammenarbeit und gemeinsamen Nutzung von Ressourcen zwischen den Dokumentationseinheiten.


Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar

Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.

This website uses cookies to improve your user experience. Learn More