Dieses Restaurant im typischen Stil wurde am 25. Mai 2021 eröffnet und wird von Nuno Martins und seiner Frau Manuela João geleitet. Gemeinsam haben sie das Restaurant nach den Initialen des Paares benannt - sie nannten es NUMA.

Dieses junge Familienunternehmen ist ein wahr gewordener Traum. Nuno Martins, CEO und Küchenchef von NUMA, begann schon in jungen Jahren, im Gastgewerbe zu arbeiten. Obwohl er Bauingenieurwesen studiert hatte, entdeckte er 2011 seine Leidenschaft für das Kochen wieder und beschloss, seiner ersten Liebe nachzugehen. Gemeinsam mit Manuela João, die über viel Erfahrung in den Bereichen Kundenbetreuung, Verwaltung und Lieferantenmanagement verfügt, starteten sie dieses neue Projekt, um ein anspruchsvolles gastronomisches Erlebnis in der Stadt Portimão zu bieten.

Der erste Blick

Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich empfangen und zu unserem Tisch geführt. Nachdem wir bequem Platz genommen hatten, nahmen wir uns einen Moment Zeit, um uns zu entspannen und die wunderschöne Inneneinrichtung zu genießen, die uns verzauberte. Der Raum ist nichts weniger als fünf Sterne und es lohnt sich, schöne Fotos zu machen, um sich in Zukunft daran zu erinnern.

Während wir die ganze Atmosphäre betrachteten, kamen gerade das Amuse-Bouche und die Begrüßungsgetränke an unseren Tisch. Ich muss sagen, dass es während des Abendessens viele vom Küchenchef vorbereitete Überraschungen gab. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber ich kann sagen, dass es alles kleine Leckerbissen waren, die unsere Herzen zum Schmelzen brachten und uns das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen.

Der Couvert zum Beispiel, der aus Brot, Olivenöl mit grobem Salz, Entenkroketten und zwei verschiedenen Buttersorten bestand, hat uns überrascht, denn wir mussten versuchen herauszufinden, welcher Geschmack sich hinter einer der Buttersorten verbirgt. Und wissen Sie was? Wir wissen es nicht! Zuerst forderte uns der Chefkoch auf, sie zu probieren, und da wir sagten, wir wüssten es nicht, wartete er bis zur letzten Minute, um uns den Geschmack mitzuteilen.


Tartar

Raffinesse ist die Devise

Nach dem Couvert war es Zeit für zwei weitere Vorspeisen - ein Tartar und eine Blumenkohlcreme. Beide waren fantastisch. Das erste bestand aus Rindertartar, Austern-Mayonnaise, roten Zwiebeln und Pommes frites - eine perfekte Geschmackskombination, die uns im Mund explodierte. Die Blumenkohlcreme wurde sorgfältig mit Blumenkohl, Brioche und Trüffelöl zubereitet.

Blumenkohlsuppe

Unterstützung der lokalen Erzeuger

Während des Abendessens war der Küchenchef sehr aufmerksam und erklärte uns alle Gerichte, die er für uns zubereitete, und erläuterte, welche Zutaten hinter den Gerichten steckten. Außerdem, so erklärte Nuno, bezieht er fast alle Produkte, die er verwendet, von lokalen Erzeugern. Jede Woche geht er auf den Markt, um Fisch und Gemüse zu kaufen. Er könnte es auch im Supermarkt kaufen, aber er zieht es vor, die lokale Gemeinschaft zu unterstützen.

Folglich wechselt die Speisekarte zu jeder Jahreszeit. Zurzeit gibt es im NUMA die Winterkarte, aber die nächste neue Speisekarte wird schon bald erscheinen. Daher ist ein regelmäßiger Besuch in diesem Restaurant immer wichtig, damit Sie keine köstlichen Gerichte verpassen.

Hauptgang

Obwohl die Menüs von den frischen Lebensmitteln der Saison abhängen, gibt es zwei Gerichte, die NUMA unabhängig von der saisonalen Speisekarte immer anbietet: Sirloin Steak (mit Soufflé-Kartoffeln, gebratenem Gemüse, Spinat und Waldpilzen) und Oktopus, der mit einer Textur aus Süßkartoffeln, schwarzem Risotto, Schweineschwarten und Zitrone serviert wurde. Trotz ihres traditionellen portugiesischen Ursprungs wurden diese Gerichte mit einem zeitgenössischen Touch zubereitet, der verschiedene Geschmacksrichtungen zusammenbringt, die alle mit einer Harmonie der Geschmäcker ausgewogen sind.

Ein "Happy Ending"

Nach den Hauptgerichten erhielten wir ein köstliches Schokoladendessert. Es war wieder einmal großartig! Ich kann mich an all die kleinen Details der Aromen der verschiedenen Schokoladen erinnern, aus denen das Gericht bestand. Schokolade, Honig, Karamell und Granatapfel waren die Hauptzutaten. Die Granatapfelzutat wird jedoch bald durch etwas der Saison ersetzt. Himbeeren scheinen die wahrscheinlichste Wahl zu sein.

Dessert

Vegetarier sind sehr willkommen

In diesem Restaurant werden auch die Vegetarier nicht vergessen. Auf der Speisekarte gibt es sogar zwei tolle vegetarische Speisen zur Auswahl. Ebenso wie die anderen Gerichte variieren auch die vegetarischen Optionen je nach Saison, so dass es manchmal Menüs mit drei Optionen gibt. Und wenn Sie das Restaurant mehr als zweimal pro Woche/Monat besuchen und andere Gerichte probieren möchten, fragen Sie Nuno einfach, und er wird Ihnen gerne etwas ganz anderes zubereiten.

Alles in allem werden Sie in diesem typischen Restaurant innovative Gerichte mit experimentellen Kombinationen genießen können.

NUMA serviert Abendessen und Mittagessen von Montag bis Samstag. Für Reservierungen rufen Sie bitte +351 282 432 454 an oder senden Sie eine E-Mail geral@numarestaurante.pt