Es gibt einige einfache Möglichkeiten, Ihrem Bad einen neuen Look zu geben, ohne es komplett zu renovieren - vielleicht sind Sie in eine neue Wohnung gezogen und das Bad ist etwas utilitaristisch, und neben einem frischen Anstrich können Sie ganz einfach Farbe, intelligente Aufbewahrungslösungen, persönliche Kunstwerke oder sogar Teppiche einbringen, um Ihrem Bad Ihren eigenen Stempel aufzudrücken.

Die Einrichtung von Badezimmern ist oft schwierig, aber in kleinen Badezimmern ist es noch schlimmer, denn hier ist der Platz am knappsten. Oft fühlen sich Bäder ungeliebt und kalt an, weil ihr eigentlicher Zweck wasserfreundliche Oberflächen und helles Licht erfordert, was sich wiederum in einer unschmeichelhaften, kühlen Atmosphäre niederschlägt.

Beleuchtung, Textur und Farbe sind die wichtigsten Punkte bei der Neugestaltung eines Badezimmers, und wenn Sie etwas von Ihrer eigenen Persönlichkeit einbringen, wird das helfen.


Beleuchtung

Die Beleuchtung ist in einem Badezimmer natürlich sehr wichtig. Statt grellem, hellem Licht kann man vielleicht dimmbares Licht und warmweiße Glühbirnen einsetzen. Und warum experimentieren Sie nicht mit Licht in verschiedenen Höhen - beschränken Sie Spots auf ein Minimum und fügen Sie vielleicht eine niedrige Beleuchtung hinzu, die den Boden zur Abwechslung mit Licht durchflutet.

Spiegel reflektieren das Licht - wählen Sie größere oder andere Spiegel mit geschwungenen Kanten, um einen Kontrast zu schaffen, oder sogar gerahmte Spiegel in Silber oder Gold, die zu Ihren Armaturen passen, oder gerahmte Spiegel aus Holz oder geflochtenem Bambus, wenn Sie neutrale Farben und Texturen betonen wollen.

Verschönern Sie die Keramik mit neuen Wasserhähnen - zu den stilvollen Optionen gehören poliertes Chrom oder Kupfer, gebürstetes Nickel oder Bronze und sogar Messing oder mattes Schwarz. Achten Sie nur darauf, die vorhandenen Löcher auszumessen, um sicherzustellen, dass sie zueinander passen.


Farbe

Verschiedene Wandfarben erzeugen unterschiedliche Stimmungen. Rosa ist eine pflegende Farbe, die nachts warm und gemütlich und morgens frisch wirkt, und ein sanftes Rosa in Kombination mit einem gedämpften Grün hat eine beruhigende Wirkung.

Ziehen Sie Farbkombinationen in Betracht, die einen stärkeren Kontrast aufweisen oder sogar leicht miteinander kollidieren - vielleicht Rosa und Senf oder Apfelgrün und Schokolade.

Sieht Blau in einem Badezimmer gut aus? Ja, das tut es, auch wenn Ihr erster Gedanke "kalt" sein mag, aber Blau passt perfekt zu so vielen anderen Farbtönen. Ganz gleich, ob Sie ein entspanntes und strandiges, ein opulentes und feminines oder ein modernes Badezimmer einrichten möchten - mit Blau lässt sich jeder gewünschte Look erzielen.

Trauen Sie sich zum Beispiel mit einer grafischen Blumentapete, die in einem kleinen Bad besonders gut wirkt. Ein kleiner Raum hat einen heimlichen Vorteil - nutzen Sie die Gelegenheit, um kühne Tapeten zu verwenden, die einen größeren Raum überwältigen würden. In einem Badezimmer mit Strandhausmotiv könnten freche Hummer auftauchen, aber auch jedes andere Lieblingsmotiv ist geeignet.

Wenn Sie nicht neu fliesen können, bringen Sie stattdessen Farbe in die Fugen der Fliesen. Wählen Sie eine Versiegelung in einem kräftigen Farbton und tragen Sie sie mit einem dünnen Pinsel auf die vorhandene Fuge auf.

Wählen Sie einen schicken Look mit Schwarz oder einen verspielten Ansatz mit einem überraschenden Mintgrün, und vielleicht trägt eine kleine Investition in neue Handtücher zum Dekor bei, oder wählen Sie kräftige oder helle Farben. Sie lassen sich leicht austauschen, wenn Sie Lust auf etwas anderes haben.

Sogar ein schlichter Duschvorhang kann mit einem bunten Vorhang an der Außenseite aufgepeppt werden, um Ihre Farben zu vereinen.

Vergessen Sie nicht, dass sich frische Pflanzen gut im Badezimmer machen, vor allem solche, die Feuchtigkeit brauchen und im Garten vielleicht nicht so gut gedeihen. Versuchen Sie es mit einer kleinen Topforchidee oder einem Spargelfarn in einer Ecke - beide gedeihen gut in der Luftfeuchtigkeit - oder setzen Sie neue Akzente mit einer Fiddle-Leaf-Feige.

Eine üppige Pflanze, ein farbenfroher Teppich und unerwartete Fensterdekorationen lassen das Badezimmer genauso dekorativ wirken wie den Rest des Hauses.


Aufbewahrung

Die Aufbewahrung im Badezimmer ist oft schwierig - unter dem Waschbecken staut sich alles, aber wenn Sie den Platz haben, können Sie das Problem mit einem alten Wandschrank, einer Kommode oder bunten Körben lösen.

Auch ein einfacher, farblich abgestimmter Vorhang kann offene Stellen abdecken. Holen Sie auch Kosmetika aus dem Medizinschrank und präsentieren Sie sie als Dekoration auf schwebenden Klarglasregalen, vielleicht sogar in hübsche Glasflaschen umgefüllt.