In einer Mitteilung erklärt die Marine, dass der Alarm von dem Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 3" der Reederei TUI Cruises ausging. Das Schiff war gestern, am 15. Februar, etwa 37 Kilometer vor der Küste von Cascais unterwegs.

"Nach Kontaktaufnahme mit der Leitstelle für dringende Patienten auf See (CODU-MAR), die die medizinische Rettung des 78-jährigen Mannes deutscher Staatsangehörigkeit für notwendig erachtete, wurde ein Schiff der Rettungsstation Cascais aktiviert, in dem Mitglieder des Nationalen Instituts für medizinische Notfälle an Bord gingen, um das Opfer zu begleiten", so die Marine.

An Land angekommen, wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Die Rettung wurde vom Maritime Search and Rescue Coordination Center (MRCC Lissabon) in Zusammenarbeit mit dem Kapitän des Hafens von Cascais und CODU-MAR koordiniert.


Author
TPN/Lusa