Nach Angaben der IPMA werden an diesem Samstag "im Norden und im Zentrum ab dem Nachmittag Regenperioden erwartet, die im Minho ab dem späten Nachmittag intensiver und häufiger sind".

Im Hochland wird mit "gelegentlich starkem Wind" gerechnet, außerdem mit einem Rückgang der Mindesttemperatur, "der im Norden und im Zentrum stärker ausfällt". Allerdings wird ein "leichter Anstieg der Höchsttemperatur im Landesinneren" erwartet.

Die Höchsttemperaturen schwanken heute zwischen 24 Grad Celsius in Beja, Évora und Faro und 16 Grad Celsius in Viana do Castelo. Die Tiefstwerte schwanken zwischen 13ºC in Faro und 1 Grad in Bragança.

Am Sonntag werden "im Norden und im Zentrum bis zum Vormittag leichte Regen- oder Nieselregenperioden erwartet, die sich bis zum späten Vormittag auf den Alto Alentejo ausdehnen können". Es wird ein "leichter Anstieg der Mindesttemperatur" erwartet.

Die Höchsttemperaturen werden zwischen 26ºC in Faro und 14ºC in Guarda liegen, die Tiefsttemperaturen zwischen 13ºC in Faro und 5ºC in Bragança.


Author
TPN