Ich muss zugeben, dass dies keine große Rolle spielt, wenn Sie viel grillen, die Gäste wahllos auf Gartenstühlen sitzen und es eher zwanglos zugeht, oder wenn es sich um eine Veranstaltung handelt, bei der der erste zuerst kommt und der erste zuerst bedient wird und bei der die Finger vor den Gabeln kommen!

Das Eindecken von Tischen scheint heutzutage eine verlorene Kunst zu sein, da Dinnerpartys nicht mehr so beliebt sind - aber vielleicht sollten wir sie wieder aufleben lassen! Ich spreche nicht von der Art des Tischdeckens, bei der es darum geht, welche Gabel wohin gehört, sondern eher von dem gesamten Prozess des Nachdenkens, der Kreativität und der Gestaltung einer Stimmung, die auf einer flachen Oberfläche vermittelt werden soll. Tischdekorationist viel mehr als nur das Dekorieren eines Tisches, sondern das künstlerische Anordnen von Gegenständen, die Ihr Thema sein könnten. Ich muss zugeben, dass ich immer in der Hoffnung lebe, dass nach einem nicht so gelungenen Essen jemand denkt: "Das Essen war schrecklich, aber der Tisch sah ach so toll aus!

Mit ein wenig Voraussicht kann man selbst mit dem kleinsten Budget einen überraschend eleganten, attraktiven Tisch zusammenstellen, und in vielen Fällen kann man Gegenstände verwenden, die man bereits im Haus hat.

Herbstliche Feste

Halloween und Thanksgiving (wenn Sie beides feiern möchten) haben vielleicht eine ähnliche Basis: Eine rote Tischdecke, darüber ein weißer Läufer über die gesamte Länge des Tisches, dekoriert mit einer Handvoll frischer Herbstblätter, Minikürbissen und orangefarbenen Früchten, goldenem Band und Tannenzapfen - das ist eine gute Grundlage für beide Feste.


Für das Erntedankfest können Sie goldene Kerzen, Juteschnüre, die um die Stiele der Weingläser gebunden werden, und vielleicht Sträuße aus künstlichen goldenen Beeren aufstellen. Für Halloween können Sie orange oder schwarze Kerzen verwenden, und Sie können sich mit gruseligen Skeletten, Hexenhüten, gruseligen Krabbeltieren oder Kunstblut ein wenig gruseln - ein Riesenspaß, vor allem, wenn Kinder dabei sind.

Besondere Weihnachten

Dies ist ein großartiges Fest für die Familie oder sogar für Freunde, und Sie können es zu etwas Besonderem machen, indem Sie einen saisonalen Tafelaufsatz mit Tannenzweigen und -zapfen, roten Bändern, goldenen oder silbernen Kerzen oder Kerzenhaltern entlang des Tisches aufstellen, den Anlass mit thematischen Servietten oder knackig weißem Leinen verschönern und einfache rote Bänder - oder sogar grün karierte - als Serviettenring für ein weihnachtliches Flair.


Oder wie wäre es, wenn Sie Rosmarin- oder Tannenzweige zu einzelnen Kränzen um den Boden Ihrer Weingläser binden? Oder Sie belassen es bei Grün und werten das Gesamtbild mit Weiß und Gold auf. Lassen Sie sich bei den Kerzen nicht einschränken - sie können dick und dünn, hoch und kurz sein, alle auf demselben Tisch gemischt für zusätzliches Interesse, in Gruppen, wenn Sie möchten, aber wenn es die einzige Lichtquelle auf dem Tisch ist, wäre eine pro Gedeck besser.

Jahrestage, etc.

Dies sind Anlässe, bei denen man sich ernsthafte Gedanken über die Tischdekoration machen sollte. Informieren Sie sich über den Jahrestag des Paares, vielleicht auch über dessen Geburtstage, Interessen oder Hobbys. Wenn alle Stricke reißen, können Sie den Tisch mit leuchtenden Sternen in der von Ihnen gewählten Farbe schmücken.

Ein bisschen Flower Power

Sie können alle Blumen der Saison verwenden, um Ihrem Esstisch eine besondere Note zu verleihen, und wenn Sie keine Blumen bekommen können, sind Früchte der Saison genau das Richtige. Eine Tischdecke in einer kräftigen Farbe kann umwerfend sein, wenn alles andere weiß ist, und sogar ein Zweig künstlicher Beeren, der weiß besprüht wird, kann als Tafelaufsatz mit weißen Kerzen fantastisch aussehen. Ich glaube fest daran, dass Blumen die Stimmung aufhellen und ein guter Gesprächsanlass sein können, wenn sich Ihre Gäste vielleicht nicht kennen.

Machen Sie es persönlich

Werten Sie den Anlass mit einem persönlich gestalteten Gedeck auf - sei es ein individuell benannter Platz, eine witzige Illustration, eine handgeschriebene Speisekarte oder handgemachte Leckereien zum Mitnehmen - etwas persönliches verleiht dem Tisch eine ganz besondere Note. Eine nette Idee für jeden Tisch sind individuelle, handgeschriebene Namenskärtchen mit goldener oder silberner Tinte, die vielleicht mit einem Rosmarinzweig oder einer getrockneten Blume über dem Namen verziert sind - dafür braucht man allerdings eine gute Handschrift!